Slider
Slider
Arrow 1
Light
Arrow 2
Controller
Gedanken
Image is not available
Slider
HERZLICH WILLKOMMEN BEI WORD&PLAY!

WORD&PLAY! ist ein interaktives Jugendprojekt, welches die Welt des Gamings mit der klassischen Literatur Fontanes verbindet. Nachdem im Sommer 2019 Jugendliche aus ganz Deutschland ihre eigene Fontane-Games entwickelt haben, wollen wir nun diese fantastischen, spannenden Spiele-Ideen aufgreifen und in einen neuen Kontext setzen:

WORD&PLAY! ist ein interaktives Jugendprojekt, welches die Welt des Gamings mit der klassischen Literatur Fontanes verbindet. Nachdem im Sommer 2019 Jugendliche aus ganz Deutschland ihre eigene Fontane-Games entwickelt haben, wollen wir nun diese fantastischen, spannenden Spiele-Ideen aufgreifen und in einen neuen Kontext setzen:

WORD&PLAY! ist ein interaktives Jugendprojekt, welches die Welt des Gamings mit der klassischen Literatur Fontanes verbindet. Nachdem im Sommer 2019 Jugendliche aus ganz Deutschland ihre eigene Fontane-Games entwickelt haben, wollen wir nun einige der Spiele-Ideen aufgreifen und in einen neuen Kontext setzen:

Für das Museum Neuruppin entsteht zur Zeit ein Computerspiel, mit dem Theodor Fontane neu entdeckt werden kann. Die Dauerausstellung wird zum Setting, Objekte wandeln sich zu Quest-Gebern und alte Motive werden zu neuen Geschichten.

Für das Museum Neuruppin entsteht zur Zeit ein Computerspiel, mit dem Theodor Fontane neu entdeckt werden kann. Die Dauerausstellung wird zum Setting, Objekte wandeln sich zu Quest-Gebern und alte Motive werden zu neuen Geschichten.

Für das Museum Neuruppin entsteht zur Zeit ein Computerspiel, mit dem Theodor Fontane neu entdeckt werden kann. Die Dauerausstellung wird zum Setting, aus Objekten werden Rätsel und alte Motive werden zu neuen Geschichten.

Die Idee: Jugendliche gestalten für Jugendliche ein Game

Die Idee: Jugendliche gestalten für Jugendliche ein Game

Die Idee: Jugendliche inspirieren ein Game

Während der Game-Camps 2019 erhielten 100 Jugendliche die Gelegenheit, ein eigenes Computerspiel zu entwickeln. Fontanes Werke, sein Leben und auch seine Arbeitsweise dienten dabei als Ideen-Geber und setzten schöpferische Impulse. Die Games der jugendlichen Game-Designerinnen und Designer bilden die Grundlage für das 2020 entstehende digitale Museumsanbot. Dabei inspiriert der kreative und häufig ungewöhnliche Blick auf Fontane.

Während der Game-Camps 2019 erhielten 100 Jugendliche die Gelegenheit, ein eigenes Computerspiel zu entwickeln. Fontanes Werke, sein Leben und auch seine Arbeitsweise dienten dabei als Ideen-Geber und setzten schöpferische Impulse. Die Games der jugendlichen Game-Designerinnen und Designer bilden die Grundlage für das 2020 entstehende digitale Museumsanbot. Dabei inspiriert der kreative und häufig ungewöhnliche Blick auf Fontane.

Während der Game-Camps 2019 erhielten 100 Jugendliche die Gelegenheit, ein eigenes Computerspiel zu entwickeln. Fontanes Werke, sein Leben und auch seine Arbeitsweise dienten dabei als Ideen-Geber und setzten schöpferische Impulse. Die Motive der jugendlichen Game-Designerinnen und Designer bilden die Grundlage für das 2020 entstehende digitale Museumsanbot. Dabei inspiriert der kreative und häufig ungewöhnliche Blick auf Fontane.

Das Spiel: Begib dich in die interaktive Welt des Museums Neuruppins!

Das Spiel: Begib dich in die interaktive Welt des Museums Neuruppins!

Das Spiel: Begib dich in die interaktive Welt des Museums Neuruppins!

Was, wenn das Museum nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern selber zum Ort der Geschichte wird? Und wenn Du zum Teil dieser Geschichte wirst?

Was, wenn das Museum nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern selber zum Ort der Geschichte wird? Und wenn Du zum Teil dieser Geschichte wirst?

Was, wenn das Museum nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern selber zum Ort der Geschichte wird? Und wenn Du zum Teil dieser Geschichte wirst?

Die Aufgabe: Löse alle Rätsel und erschaffe Deinen eigenen Charakter!

Die Aufgabe: Löse alle Rätsel und erschaffe Deinen eigenen Charakter!

Die Aufgabe: Löse alle Rätsel und erschaffe Deinen eigenen Charakter!

Unerklärliches geschieht im Museum Neuruppin. Finde ab Herbst 2020 heraus, was dort vor sich geht und was das alles mit Theodor Fontane zu tun hat.

Unerklärliches geschieht im Museum Neuruppin. Finde ab Herbst 2020 heraus, was dort vor sich geht und was das alles mit Theodor Fontane zu tun hat.

Finde ab Herbst 2020 heraus, wasim Museum Neuruppin vor sich geht und was das alles mit Theodor Fontane zu tun hat.

Slider
Game-Kritikerinnen und Kritiker gesucht!

Du hast Lust, uns bei der Entwicklung unseres neuen Computerspiels zu helfen?
Dann melde dich jetzt bei sonja.linde@fontane-200.de

Du hast Lust, uns bei der Entwicklung unseres neuen Computerspiels zu helfen?
Dann melde dich jetzt bei sonja.linde@fontane-200.de

Du hast Lust, uns bei der Entwicklung unseres neuen Computerspiels zu helfen?
Dann melde dich jetzt bei sonja.linde@fontane-200.de

Für unser neues Computerspiel zu Theodor Fontane suchen wir Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren, die uns zu verschiedenen Aspekten des Spiels ihr ehrliches Feedback geben.

Wie?
Du nimmst an einem Workshop teil, bei dem Du den Prototypen unseres Games spielen und testen kannst. Du kannst kommentieren, was Dir gefällt oder was für Dich nicht funktioniert. Außerdem erhältst Du Einblick in die Arbeit der Developer und kannst Deine Fragen rund um das Thema Computerspielentwicklung loswerden.


Du erfährst zum Beispiel:
- Mit welcher Technik wird gearbeitet?
- Wie entstehen die Grafiken?
- Was muss man der Entwicklung der Geschichte beachten?

Wie?
Du nimmst an einem Workshop teil, bei dem Du den Prototypen unseres Games spielen und testen kannst. Du kannst kommentieren, was Dir gefällt oder was für Dich nicht funktioniert. Außerdem erhältst Du Einblick in die Arbeit der Developer und kannst Deine Fragen rund um das Thema Computerspielentwicklung loswerden.


Du erfährst zum Beispiel:
- Mit welcher Technik wird gearbeitet?
- Wie entstehen die Grafiken?
- Was muss man der Entwicklung der Geschichte beachten?

Wie?
Du nimmst an einem Workshop teil, bei dem Du den Prototypen unseres Games spielen und testen kannst. Du kannst kommentieren, was Dir gefällt oder was für Dich nicht funktioniert. Außerdem erhältst Du Einblick in die Arbeit der Developer und kannst Deine Fragen rund um das Thema Computerspielentwicklung loswerden.


Du erfährst zum Beispiel:
- Mit welcher Technik wird gearbeitet?
- Wie entstehen die Grafiken?
- Was muss man der Entwicklung der Geschichte beachten?

Wann?
19. September 2020
10.00-16 Uhr


Wo?
Haus der Begegnung, Franz-Künstler-Str. 8, Neuruppin

Wann?
19. September 2020
10.00-16 Uhr


Wo?
Haus der Begegnung, Franz-Künstler-Str. 8, Neuruppin

Wann?
19. September 2020
10:00-16:00 Uhr


Wo?
Haus der Begegnung, Franz-Künstler-Str. 8, Neuruppin

Interesse?

Melde Dich bis zum 14. September an bei
sonja.linde@fontane-200.de

Interesse?

Melde Dich bis zum 14. September an bei
sonja.linde@fontane-200.de

Interesse?

Melde Dich bis zum 14. September an bei
sonja.linde@fontane-200.de

previous arrow
next arrow
Slider
Entdecke WORD&PLAY!

Die Broschüre:

Die Broschüre:

Die Broschüre:

Image is not available

Der Film:

Der Film:

Der Film:

Play

DAS PROJEKT

DAS PROJEKT

DAS PROJEKT

Image is not available

2019 #GameCamps & #GameFestival
2020 WORD&PLAY! im Museum

2019 #GameCamps & #GameFestival
2020 WORD&PLAY! im Museum

2019 #GameCamps & #GameFestival
2020 WORD&PLAY! im Museum

Betrachte die Welt Fontanes aus einer neuen, spannenden und oft überraschenden Persepektive!

Betrachte die Welt Fontanes aus einer neuen, spannenden und oft überraschenden Persepektive!

Betrachte die Welt Fontanes aus einer neuen, spannenden und oft überraschenden Persepektive!

Unsere einzelnen Projektbereiche findest du auf den folgenden Seiten ->

Unsere einzelnen Projektbereiche findest du auf den folgenden Seiten ->

Unsere einzelnen Projektbereiche findest du auf den folgenden Seiten ->

#GAMECAMPS
Image is not available

„All right, time's up! Let’s do this.“ – Leeroy Jenkins/WoW

In zwei jeweils 10-tägigen Feriencamps im Sommer 2019 wurden Jugendliche aus ganz Deutschland zu Game-Composern, Programmierern und Character-Developern.

Als Inspirationsquelle diente der Autor Theodor Fontane, dessen Werke, Lebensstationen und verblüffend moderne Arbeitsweise viele Inspirationen lieferte. Die teilnehmenden Jugendlichen setzten ihre Ideen eigenständig und gemäß ihren Interessen und Stärken um und wurden dabei bedarfsorientiert durch Game-Designer*innen, Künstler*innen, Pädagog*innen und anderen Expert*innen unterstützt. So wurden die teilnehmenden Jugendlichen selber zu Autorinnen und Autoren, erdachten alleine oder im Team Geschichten und entwickelten daraus eigene Computerspiele.

Die Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit in einer Werkschau präsentiert und waren Teil der Ausstellung fontane.200/Autor im Museum Neuruppin.
Die Games sind hier auf unserer Webseite erfahr- und spielbar.

„All right, time's up! Let’s do this.“ – Leeroy Jenkins/WoW

In zwei jeweils 10-tägigen Feriencamps im Sommer 2019 wurden Jugendliche aus ganz Deutschland zu Game-Composern, Programmierern und Character-Developern.

Als Inspirationsquelle diente der Autor Theodor Fontane, dessen Werke, Lebensstationen und verblüffend moderne Arbeitsweise viele Inspirationen lieferte. Die teilnehmenden Jugendlichen setzten ihre Ideen eigenständig und gemäß ihren Interessen und Stärken um und wurden dabei bedarfsorientiert durch Game-Designer*innen, Künstler*innen, Pädagog*innen und anderen Expert*innen unterstützt. So wurden die teilnehmenden Jugendlichen selber zu Autorinnen und Autoren, erdachten alleine oder im Team Geschichten und entwickelten daraus eigene Computerspiele.

Die Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit in einer Werkschau präsentiert und waren Teil der Ausstellung fontane.200/Autor im Museum Neuruppin.
Die Games sind hier auf unserer Webseite erfahr- und spielbar.

„All right, time's up! Let’s do this.“ – Leeroy Jenkins/WoW

In zwei jeweils 10-tägigen Feriencamps im Sommer 2019 wurden Jugendliche aus ganz Deutschland zu Game-Composern, Programmierern und Character-Developern.

Als Inspirationsquelle diente der Autor Theodor Fontane, dessen Werke, Lebensstationen und verblüffend moderne Arbeitsweise viele Inspirationen lieferte. Die teilnehmenden Jugendlichen setzten ihre Ideen eigenständig und gemäß ihren Interessen und Stärken um und wurden dabei bedarfsorientiert durch Game-Designer*innen, Künstler*innen, Pädagog*innen und anderen Expert*innen unterstützt. So wurden die teilnehmenden Jugendlichen selber zu Autorinnen und Autoren, erdachten alleine oder im Team Geschichten und entwickelten daraus eigene Computerspiele.

Die Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit in einer Werkschau präsentiert und waren Teil der Ausstellung fontane.200/Autor im Museum Neuruppin.
Die Games werden hier auf unserer Website vorgestellt.

#GAMEFESTIVAL
Literature meets Gaming!
Image is not available

Das Festival machte die Verzahnung von Literatur und Games für eine breite Masse sichtbar und erlebbar. An drei Tagen wurde diskutiert, informiert, gespielt und ausprobiert.
Das vielfältige Programm umfasste Lehrer*innenfortbildungen, Podiumsdiskussionen, Game-Design-Workshops, Vorträge zu verschiedenen Fachthemen und Präsentationen von Games und wurde von einem bunten Rahmenprogramm begleitet.

Das Festival machte die Verzahnung von Literatur und Games für eine breite Masse sichtbar und erlebbar. An drei Tagen wurde diskutiert, informiert, gespielt und ausprobiert.
Das vielfältige Programm umfasste Lehrer*innenfortbildungen, Podiumsdiskussionen, Game-Design-Workshops, Vorträge zu verschiedenen Fachthemen und Präsentationen von Games und wurde von einem bunten Rahmenprogramm begleitet.

Das Festival machte die Verzahnung von Literatur und Games für eine breite Masse sichtbar und erlebbar. An drei Tagen wurde diskutiert, informiert, gespielt und ausprobiert.
Das vielfältige Programm umfasste Lehrer*innenfortbildungen, Podiumsdiskussionen, Game-Design-Workshops, Vorträge zu verschiedenen Fachthemen und Präsentationen von Games und wurde von einem bunten Rahmenprogramm begleitet.

... und nun?
Image is not available

Nach dem überaus spannenden Fontane-Jahr 2019 stellt sich die Frage: Was bleibt?
Wir haben uns dazu entschieden, die fantastischen Ideen und Erfahrungen der #Game-Camps zu erhalten und für das Museum Neuruppin in ein konkretes, dauerhaft nutzbares Format zu überführen.



Wir sehen uns ab Herbst 2020 im Museum Neuruppin

Nach dem überaus spannenden Fontane-Jahr 2019 stellt sich die Frage: Was bleibt?
Wir haben uns dazu entschieden, die fantastischen Ideen und Erfahrungen der #Game-Camps zu erhalten und für das Museum Neuruppin in ein konkretes, dauerhaft nutzbares Format zu überführen.



Wir sehen uns ab Herbst 2020 im Museum Neuruppin

Nach dem überaus spannenden Fontane-Jahr 2019 stellt sich die Frage: Was bleibt?
Wir haben uns dazu entschieden, die fantastischen Ideen und Erfahrungen der #Game-Camps zu erhalten und für das Museum Neuruppin in ein konkretes, dauerhaft nutzbares Format zu überführen.



Wir sehen uns ab Herbst 2020 im Museum Neuruppin

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Die Games
Controller Yellow


Mit der Idee, den altehrwürdigen Klassiker Theodor Fontane mit den Mitteln des 21. Jahrhunderts in Szene zu setzen, lockte WORD&PLAY! im Sommer 2019 einhundert Jugendliche aus ganz Deutschland nach Neuruppin.
Die Jugendlichen bekamen Gelegenheit, sich im Rahmen einer Sommerferienfreizeit intensiv mit allen Aspekten der digitalen Spieleentwicklung auseinanderzusetzen, selbst Autorin oder Autor zu sein, Geschichten zu erdenken und diese in digitaler Form zu realisieren. Das Rezipieren von Texten, das aktive Auseinandersetzen mit medialen Konzepten und der partizipative Umgang mit Sprache, Wort und Dramaturgie standen dabei im Zentrum und wurden ergänzt durch weitere künstlerische Genres. Die teilnehmende Jugendlichen setzten ihre Ideen eigenständig und gemäß ihren Interessen und Stärken um und wurden dabei bedarfsorientiert von verschiedenen Fachkräften unterstützt.

Auf den folgenden Seiten stellen wir die in den Game-Camps entstandenen Spiele vor.

Slider

WORD&PLAY! ist ein Projekt der Fontanestadt Neuruppin

WORD&PLAY! ist ein Projekt der Fontanestadt Neuruppin

WORD&PLAY! ist ein Projekt der Fontanestadt Neuruppin

neuruppin

Das gesamte Projekt wird maßgeblich durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert.
2019 wurde WORD&PLAY! inhaltlich und finanziell durch die Stiftung Digitale Spielekultur im Rahmen ihres Projekts „Stärker mit games“, welches durch das BMBF gefördert wird, unterstützt. Darüber hinaus wurde WORD&PLAY! durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie durch die Plattform Kulturelle Bildung des Landes Brandenburg gefördert und unterstützt.

Das gesamte Projekt wird maßgeblich durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert.
2019 wurde WORD&PLAY! inhaltlich und finanziell durch die Stiftung Digitale Spielekultur im Rahmen ihres Projekts „Stärker mit games“, welches durch das BMBF gefördert wird, unterstützt. Darüber hinaus wurde WORD&PLAY! durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie durch die Plattform Kulturelle Bildung des Landes Brandenburg gefördert und unterstützt.

Das gesamte Projekt wird maßgeblich durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert.
2019 wurde WORD&PLAY! inhaltlich und finanziell durch die Stiftung Digitale Spielekultur im Rahmen ihres Projekts „Stärker mit games“, welches durch das BMBF gefördert wird, unterstützt. Darüber hinaus wurde WORD&PLAY! durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie durch die Plattform Kulturelle Bildung des Landes Brandenburg gefördert und unterstützt.

kulturstiftung
brandenburg
bundesministerium
kultur
kultur
stiftung
plattform
Slider
wordandplay
Copyright © 2018 WORD&PLAY!
Ein Projekt der Fontanestadt Neuruppin / fontane.200
Platzhalter
Kontakt
Sonja Linde
Projektleitung »WORD&PLAY!«

T. +49 (0)151 29609027
sonja.linde@fontane-200.de
Projektbüro
Karl-Marx-Str. 103
16816 Neuruppin
Postadresse
Karl-Liebknecht-Str. 33/34
16816 Neuruppin
Neuruppin Logo
Museum Logo Cmyk
Slider
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.